• ASV
  • News
  • Petra Nitschmann übergibt Office an Michaela Mayer

Petra Nitschmann übergibt Office an Michaela Mayer

07. 05. 2019

Nach mehr als 10 Jahren geht Mag. Petra Nitschmann nun neue Wege und verlässt das ASV-Office.

Petra hat im Juni 2008 als Assistentin des Vorstandes angefangen für den ASV-Wien zu arbeiten und hat sich über die Jahre zu einer wichtigen Stütze des Vereins entwickelt. Nach ihrer Karenz wird sie nicht mehr ins Office zurückkehren.

Petra sagt dazu: "Als ich beim ASV angefangen habe, konnte ich mir gar nicht vorstellen, wieviel Arbeit und Engagement dahinter steckt. Es hat geheißen, dass jemand für das Office gesucht wird und dass die Aufgabe 'eh nur ein paar Stunden pro Woche' in Anspruch nehmen würde. So dachte ich mir nichts weiter dabei, denn den ASV kannte ich ja als Schwimmerin sehr gut, ich bin hier aufgewachsen. Perfekt für mein geplantes Studium. Als ich dann beim ASV - immer in Zusammenarbeit mit der Steuerberatungskanzlei Szabo & Partner - zu arbeiten begonnen habe, wurde ich eines Besseren belehrt: Ein Verein ist zu führen wie ein Unternehmen und wir sind einer der größten Schwimmvereine Österreichs! Als Ex-Schwimmerin war mir das gar nicht bewusst, denn die meiste Arbeit in einem Verein geschieht im Hintergrund und ist daher nicht sichtbar. Aber jetzt weiß ich: Es ist verdammt viel Arbeit! Aber eine, die sich lohnt!"

Es folgten Jahre der Aufbau- und Verwaltungsarbeit, wobei der Umfang der Aufgaben von Anfang an noch nicht klar war und diese nach und nach ausgebaut wurden.

Im Jahr 2015 wurde das Office Team mit Seward Stoffaneller und Menelaos Fisoglou erweitert und Petra übernahm die Leitung.

Petra hat mit ihrem Engagement vieles bewegt und neu geschaffen. Neben dem Alltagsgeschäft, war sie federführend bei vielen Projekten, unter anderem:

  • Neugestaltung Schriftverkehr (Mitgliedsformulare, Willkommensmappen, etc.)
  • Website und Newsletter des ASV-Wien (Sponsoringkooperation mit IXSOL innovative solutions GmbH)
  • Warenwirtschaft Umstellung (automatisierter Rechnungsversand an die Mitglieder)
  • SEPA Einzüge
  • Sommerfest
  • Start von Social Media Auftritten (Facebook & Co)

Neben all dem sachlichen Engagement hat sie sich auch immer als verbindendes Mitglied für den ASV eingesetzt. Der Zusammenhalt im Verein und der menschliche Umgang miteinander, waren ihr stets ein großes Anliegen.

"Ich verlasse den ASV mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Durch die Arbeit beim ASV konnte ich viel lernen, sowohl fachlich als auch menschlich. Ich konnte mit vielen unterschiedlichen Menschen zusammenarbeiten und durfte ihr persönliches, ehrenamtliches und professionelles Engagement kennen lernen. Es ist nun an der Zeit weiter zu ziehen und meine Aufgaben an die Nächsten zu übergeben. Mit Michaela Mayer haben wir eine tolle Nachfolgerin gefunden" so Petra. 

Petra legt darüber hinaus auch ihre ehrenamtliche Funktion als Sektionsleitung Schwimmen Stellvertreterin zurück. Sie wird dem ASV auch weiterhin verbunden bleiben, denn schließlich wurde sie durch ihren Vater (Gerhard Nitschmann, ehemaliger Obmann) bereits in den Verein geboren und ist tief mit dem ASV verwurzelt.

Als Schriftführerin bleibt Sie dem ASV bis auf Weiteres erhalten.

Wir wünschen Petra für ihren weiteren Weg alles Gute und möchten uns für ihr jahrelanges Engagement bedanken! 

Vorstand des ASV-Wien

OSVStröckWATASKÖWien EnergieSzabo&Partner