• ASV
  • News
  • Viele neue Sprünge in Budapest erlernt

Viele neue Sprünge in Budapest erlernt

29. 05. 2015

Die Wasserspringerkinder des ASV Wien absolvierten von 22.-25. Mai ihr erstes Trainingscamp in Budapest. Ziel war es, möglichst viele neue Sprünge das mit einer Bubbleanlage ausgestattete Becken zu springen. Die Kinder meisterten dies trotz Schlechtwetters mit Bravour. Annina Simek, Anton Knoll und Moritz Uhl erlernten auch erstmals eine Serie vom 5m-Turm, mit der sie bereits bei den Wiener Meisterschaften kommendes Wochenende im Stadthallenbad an den Start gehen werden.

OSVStröckWATASKÖWien EnergieSzabo&Partner