• ASV
  • News
  • Wasserball Bundesliga: Der ASV Ströck Brot Wien erreicht mit einem Sieg gegen den WSC das Play-Off

Wasserball Bundesliga: Der ASV Ströck Brot Wien erreicht mit einem Sieg gegen den WSC das Play-Off

10. 03. 2016

Am Freitag den 5.3.2016 empfing die Bundesligamannschaft des ASV Ströck Brot Wien den Stadtrivalen Wiener Sport Club zum Bundesliga – Derby auf der Schmelz.

Für den ASV Ströck Brot Wien war von Anfang an klar, dass mit einem Sieg der Einzug ins obere Play – Off der österreichischen Bundeliga  gesichert wäre. Somit stiegen, die Großteils sehr jungen Spieler, mit hohen Erwartungen von Trainer Mike Fasching und Kapitän Florian Lukas konzentriert ins Spiel ein.

Im ersten Viertel gingen viele Versuche des ASV Ströck Brot Wien daneben und man konnte lediglich mit einer kleinen 2:1 Führung in die Viertelpause gehen.

Zurück aus der kurzen Pause zeigte die ASV- Offensive wieder ihre Stärke und das Team konnte den Vorsprung auf 7:3 gegen die Schwarz-Weißen erhöhen.

Ab Mitte des dritten Viertels setzte Trainer Mike Fasching vermehrt auch jüngere Spieler ein um die älteren und mit Ausschlüssen belasteten Spieler zu schonen.

Schlussendlich siegte der ASV Ströck Brot Wien mit einem deutlichen 5 Tore Vorsprung 13:8 und qualifizierte sich somit fürs obere Play-Off der österreichischen Bundesliga.

Der Vorsprung wäre durch ein wenig mehr Tor Glück und die Reduzierung persönlicher Fehler deutlich größer  gewesen, aber man hatte auch vielen jungen Spielern die Chance bieten wollen Erfahrungen für die Bundesliga zu sammeln.

ASV Ströck Brot Wien - WSC: 13-8 (2-1/5-2/3-1/3-4)

Dieses Wochenende empfängt der ASV Ströck Brot Wien die Tiroler Vereine WBCI und WBCT in der Südstadt zu den letzten zwei Spielen des Grunddurchgangs der Bundesliga.

12.03.16: 18:00 Uhr Südstadt:  ASV Wien – WBCI

13.03.16: 09:00 Uhr Südstadt:  ASV Wien - WBCT

Bericht: Fisoglou M.

OSVStröckWATASKÖWien EnergieSzabo&Partner