• ASV
  • News
  • WB - Damenbundesliga: Siegreicher Start für den ASV Wien

WB - Damenbundesliga: Siegreicher Start für den ASV Wien

05. 02. 2017

Zum ersten Mal in diesem Jahr, aber auch in dieser Saison, spielten die vier österreichischen Damenbundesliga - Teams im Sportzentrum der Südstadt gegen einander. Im ersten Duell empfingen die Spielerinnen des ASV Wien die Damen des WBC Tirol. Das Spiel gegen das Meisterteam der letzten Saison schien am Anfang offen zu sein, denn ein schnelles Tor von K. Jiranek brachte den ASV mit 1:0 in Führung. Die Tirolerinnen schlossen kurz darauf zum 1:1 auf und ein Strafwurf kurz vor Ende des ersten Viertels ließ die Gegnerinnen mit 1:2 in Führung gehen. Im zweiten und dritten Viertel kämpften die Damen des ASV tapfer, jedoch schossen die zwei Topspielerinnen des WBCT, Thöni und Thot, jenen quasi alleine zum Sieg. Schließlich endete das erste Heimspiel der Saison mit 6:17 für den WBC Tirol.

ASV Wien - WBCT: 6 - 17

Torschützinnen für den ASV Wien: DUNKL und Jiranek je 2 Tore; Strauch und Wlasak je ein Tor.

Nach dem ersten harten Spiel traf der ASV Wien gegen die Spielerinnen von Pelikan Bregenz und dem neuformierten Damenteam aus Graz, dem AWSE, an. Gegen die Bregenzerinnen schien das Spiel bis zum dritten Viertel ohne Mühen an den ASV zu gehen, jedoch stemmten sich das Gast-Team im letzten Viertel noch einmal auf. Unsere Damen konnten schließlich das Match für den ASV entscheiden und fuhren somit die ersten drei Punkte nach Hause.

ASV Wien - BRE: 5 - 4

Torschützinnen für den ASV Wien: Prindl 3 Tore, Kirschner und Jiranek je ein Tor.

Zum dritten und letzten Spiel dieser Runde trat unser Team gegen die Damen des AWSE an. Unsere Spielerinnen dominierten das ganze Spiel und konnten trotz dieses kräftezerrenden Spielmodus den nächsten Sieg für den ASV holen. Wir gratulieren unserem Damenteam und Coach Bernard Stejskal zum gelungen Saisonauftakt. Weiter so!

ASV Wien - ASWE: 9 - 4

Torschützinnen für den ASV Wien: Prindl und Bosch je 3 Tore; Kirschner, Jiranek und Strauch je ein Tor.

OSVStröckWATASKÖWien EnergieSzabo&Partner