• ASV
  • News
  • WB - Dritter Sieg en suite des ASV Wien in der österr. U17 Meisterschaft

WB - Dritter Sieg en suite des ASV Wien in der österr. U17 Meisterschaft

03. 02. 2017

Marko Vuksic - Topscorer des Spiels

Das U17 Team des ASV Wien trat zum ersten Mal in der heurigen Meisterschaft gegen die noch ungeschlagene Mannschaft des Wiener Sportclubs zum Spitzenspiel im Stadionbad an.

Das erste Viertel begann mit einem schnellen Führungstreffer für das Team des WSC. Nach kleinen Unsicherheiten beider Mannschaften, der WSC konnte seine Tormöglichkeiten nicht verwerten und beim ASV wurde ein 5m Strafwurf vergeben, legten schließlich die jungen Spieler des ASV das Tempo vor. Beide Mann-Mehr-Situationen (M. Ciric und A. Antovic) und zwei präzise Schüsse (B. Rieder und N. Lelovic) konnte der ASV verwerten und lag schließlich mit 4:1 am Ende des ersten Viertels vorne.

Im zweiten Viertel fand sich der ASV aber in der umgekehrten Rolle vor. Obwohl mit einigen schön durchgeführten Spielzügen sichtbar wurde wie viel Talent und Können in den jungen "ASV-lern" steckt, konnten diese Chancen nicht genutzt werden. Der WSC hingegen schoss sich mit gleich vier Treffern zu einer 4:5 Führung in die Halbzeit dieses noch spannender werdenen Matches.

Anfang des dritten Viertels sah es noch düsterer für den ASV aus, denn mit zwei schnell aufeinander folgenden Toren führte das Sportklub Team deutlich mit 4:7. Die erlösenden Aufschlusstreffer jagte schließlich M. Vuksic ins Tor des WSC und verschaffte dem ASV einen knappen 6:7 Rückstand zum Schluss des dritten Viertels.

Das letzte Viertel schien zu Beginn wieder an den WSC zu gehen. Die Wasserballer des Wiener Sportclubs schossen sich mit drei schnellen Toren zu einer deutlichen 6:10 Führung. Jedoch war der Wille der Spieler des ASV Wien nicht gebrochen, obwohl nur noch etwas mehr als drei Minuten Spielzeit übrig waren und der Gegner in Führung lag. Die drei letzten Minuten dieses U17 Spieles gehörten ganz dem ASV Team. Mit einem Gewaltschuss verkürzte M. Vuksic auf 7:10. Darauf folgten schnell ausgespielte Mann-Mehr-Tore von A. Antovic und N. Lelovic und schließlich noch ein wuchtiger Schuss von M. Vuksic der zum Topscorer dieses Spieles avancierte. In weniger als zwei Minuten war es dem ASV gelungen einen vier Tore Rückstand aufzuholen. Mit Beginn der letzten Spielminute stand es nun also 10:10 und Trainer Mike Fasching machte nach dem Ballgewinn von seinem letzten Time-Out gebrauch. Die genauen Angaben des ASV Cheftrainers trugen schließlich nach einem feinen und schnellen Spielzug Früchte: Mit seinem dritten Treffer schoß N. Lelovic den ASV zum 11:10 Sieg gegen den WSC. Tormann J. Vuksic stoppte noch die letzten Angriffe des Gegners und hielt das Ergebins und den Sieg am Leben.

Eine unglaubliche Aufholjagd und der starke Siegeswille der U17 des ASV waren Teil des Erfolgskonzepts in diesem Spiel. Ein Weiterer ist der guten körperlichen Verfassung und auf das disziplinierte Training der jungen ASV Spieler zurückzuführen. Die drei Schüler des Ballsportgymnasium Wien M. Vuksic, J. Vuksic und B. Rieder konnten eine deutliche Leistungssteigerung zeigen. Auch M. Ciric, A. Antovic und N. Lelovic sind durch ihre Erfahrungen in der Kampfmannschaft und den harten Trainings zu Leitspielern des ASV U17 Teams geworden.

ASV WIEN - WSC : 11 - 10 (4 - 1/ 0 - 4/ 2 - 2/ 5 - 3)

Torschützen des ASV Wien: M. Vuksic 4, N. Lelovic 3, A. Antovic 2, M. Ciric und B. Rieder je 1.

OSVStröckWATASKÖWien EnergieSzabo&Partner