• ASV
  • News
  • Wettkampfrichter-Seminar Sa., 25. April 2020, 10:00h bis 14:00h

Wettkampfrichter-Seminar Sa., 25. April 2020, 10:00h bis 14:00h

19. 01. 2020

Liebe Vereine,

als Verantwortlicher für das Wettkampfgerichtswesen im Wiener Landesschwimmverband organisiere ich wieder ein Wettkampfrichter-Seminar, um alle interessierte Personen - das können Eltern, Freunde, aktive und ehemalige Schwimmer, etc. sein - in das Kampfrichterwesen einzuführen als auch in einem zweiten Teil für Fortgeschrittene auf aktuelle Interpretationen der FINA-Regeln einzugehen (siehe Agenda unten). Gerade der letztere Teil ist auch für Trainer wichtig.

Eine Teilnahme hat für die Vereine mehrere Vorteile:

  • Erfahrungsgemäß steigert das Engagement der Eltern im Wettkampfgericht deren Bindung zum Schwimmsport und zum Verein
  • für eine eigene Club-Meisterschaft ist es dann leichter, ein Wettkampfgericht zusammenzustellen
  • Es ist auch leichter, der Verpflichtung nachzukommen, Wettkampfrichter zu stellen. Bei den Wettkämpfen des WLSV ist eine Teilnahme jedes Vereins vorgeschrieben, aber auch der OSV überlegt sich, diese Verpflichtung bei seinen Wettkämpfen vorzuschreiben
  • Es tut dem Ruf eines Wettkampfgerichts gut., wenn die Teilnehmer aus allen Vereinen kommen.

Die Teilnahme ist kostenlos, mit dem Seminar besteht auch die Möglichkeit, bei dem einen oder anderen Wettkampf als Wettkampfrichter live dabei zu sein.Zeit/Ort:

  • Samstag, 25. April 2020, 10:00h bis 14:00h · bitte pünktlich erscheinen!
  • Ort: OSV, Seminarraum, Engerthstrasse 267-269 - Einfahrt Meiereistrasse, 1020 Wien

Anmeldung im folgenden Doodle-Link (mit Angabe der EMAIL-Adresse für den Empfang des Bestätigungsmail): https://doodle.com/poll/axghhddi6k79ada2

Anmeldeschluß: Sa, 18. April 2020, 18h.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüße,

Manfred Troger

PS: Für die reguläre Wettkampftätigkeit bitte eure Verfügbarkeit in der schon bestehenden Doodle-Liste eintragen: https://tinyurl.com/y9pfldbd . (Adresse ist gleich geblieben)

###

Seminarinhalt

Der Schwerpunkt im ersten Teil liegt auf der Einführung in der Wettkampfrichtertätigkeit, der zweite Teil u.a. auf aktuelle Interpretationen der FINA-Regeln

10:00 Allgemeiner Teil

Einführung in die Kampfrichtertätigkeit

  • Kampfrichterwesen
  • Regelwerke im OSV (Übersicht, Verbindlichkeit)

Fachteil Schwimmen

  • Aufgaben des Zielrichters, Zeitnehmers, Wenderichters und Schwimmrichters
  • Schwimmlagen, Start und Wende, Wettkampf
  • Beanstandungen und ihre WB-gerechte Formulierung in Theorie + Praxis.
  • Kommunikation unter den Kampfrichtern

Allgemeine Wettkampfbedingungen

  • Vereinsvertreter-Besprechung
  • Wettkampfrichter-Besprechung
  • Teilnahmeberechtigung, Wettkampfveranstaltungen
  • Meldung zu einer Wettkampfveranstaltung
  • Disqualifikationsprozess

Kleiner Abschlußtest zur Vertiefung des Gelernten

12:30 Teil für Fortgeschrittene

  • Grundlagen der Zeitnehmung (Einblick in die Technik, Protokollführung, Kommunikation Technik mit Schiedsrichter, allg. Herausforderungen, etc.)
  • aktuelle Interpretationen der FINA-Regel. Dies betrifft speziell
    • Start vor dem Startsignal ("to initiate a start", “stationary" ist nicht gleich „regungslos")·
    • 3. Wende bzw. 4. Teil bei Einzellagen·
    • Definition der kontinuierlichen Wende bei Rücken·
    • Brustschwimmen, Ellbogen im Wasser, Seitliches Abstossen mit anschliessendem Drehen während der Gleitphase in die verlangte Brustlage·
    • Brustschwimmen bei Freistil erlaubt?·
    • Bei Delphinanschlag Brustarmzug erlaubt?·
    • Verwendung von Tapes·
    • etc.

OSVStröckWATASKÖWien EnergieSzabo&Partner